Donnerstag, 3. Januar 2013

Toast Ideen

Halli Hallo liebe Blogleser,

ich bin Urlaubsreif im Urlaub. Arbeitsbericht schreiben, Flyer machen, lernen, irgendwie kann ich mich nicht entscheiden, wass ich wie wann zuerst machen soll. Um mich mit Vitaminen zu boosten, mich lange zu konzentrieren und meinem neuen Jahresmotto stand zu halten, habe ich heute mal ein paar unterschiedliche Toasts gemacht. Und die waren wirklich fruchtbar lecker. Dazu gaben es guten, frisch gepressten Grapefruitsaft.

für alle die so Pinterest addicted sind wie ich: habe mal ein paar Boards eingrichtet, darunter auch 
Fitspo / motivation / healthy food




 1. Frischkäse-Kresse
2. Frischkäse-Gurke mit Pfeffer und Kräutersalz
3. Körniger-Frischkäse-Honig-Banane
4. Avocado mit Pfeffer und Salz

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Die sehen echt sehr lecker aus. Die Gurken- und Avocadoversion werde ich mal nachmachen. :)

Lea Pink hat gesagt…

Die ersten zwei ess ich auch sehr gerne. Aber Bananen auf Toast werden mich nie überzeugen^^

lg magda

Plueschnase Lilly hat gesagt…

sehr lecker:) da bekommt man direkt Hunger

Janine hat gesagt…

Boah die Orange oder was das ist sieht lecker aus :)

xoxo

Thy hat gesagt…

Mmmh.. Sieht ja lecker aus! :)
Aber ich würde das Toast gegen Knäckebrot austauschen :)

Lillicious hat gesagt…

es ist Vollkorntoast ;) Ich bin kein so großer Fan von Knäckebrot, da hab ich danach einen komischen bauch und einen komischen Geschmack im Mund und schnell wieder Hunger ;)

sari hat gesagt…

Avocado ist eh das Beste. Mein Favorit: Avocadi mit Salz, Pfeffer und Tomate :D
Liebste Grüße

Julia hat gesagt…

An Avocado habe ich mich immer noch nicht heran getraut. Ständig wird das überall gegessen und ich trau mich einfach nicht ran. ;)
Aber beim Rest kann ich mir gut vorstellen, dass es richtig lecker schmeckt. Mmmmh...

Julia hat gesagt…

Haha, na ich weiß auch nicht so recht, warum ich mich einfach nicht an Avocados herantraue, aber ich denke, ich werde mir morgen einfach mal eine kaufen. ;)

Und zu deiner Frage mit dem Garten in Rom weiß ich dir jetzt gar nicht zu antworten. So richtig in einem Garten waren wir nicht. Die ersten etwas grünen Bilder sind am Palatino entstanden und den zweiten Haufen Bäume habe ich in den Vatikanischen Museen aus dem Fenster fotografiert. ;)

Julia hat gesagt…

Hihi, mir fiel gerade ein, dass ich noch loswerden wollte, dass ich mir am Wochenende tatsächlich eine Avocado gekauft habe, einen Dip daraus gemacht und den aufs Brot gestrichen habe... mmmh. :)
Wird wieder gemacht! Vielleicht auch so wie du es hier gemacht hast ganz unzermatscht.

Follower