Sonntag, 30. Dezember 2012

Pitabrot gesund gefüllt!

Hallo liebe Blogleser,

Weihnachten ist rum und Silvester steht vor der Tür. Jahr für Jahr ist es wieder das Gleiche. Man isst sich an Weihnachten voll und an Silvester kommt dann der alljährliche Vorsatz abzunehmen, um die Kilos vom Winter irgendwie wieder los zu werden. So fit wie 2012 war ich jedoch wohl schon lange nicht mehr. Nach der Trennung von meinem Ex-Freund habe ich mich im Fitnesstudio angemeldet (Anfang des Jahres) und wollte endlich etwas gutes für meinen Rücken, meine Figur und mich tun. Es war die beste Entscheidung die ich in diesem Jahr treffen konnte. Sicherlich gibt es Phasen wo ich mal mehr und mal weniger Sport gemacht habe. Worin ich in diesem Jahr nicht sonderlich konsequent genug war, war das Essen. Im Urlaub immer schön Pizza und Fast Food und dann hatte ich da noch meine Frühlingsrollenphase (die auch wunderschön frittiert sind) und hier backen und da backen und dafür habe ich wirklich genug Anlässe gefunden. Das Backen möchte ich auch nicht missen, aber allgemein gesünder Essen ist durchaus mein Vorsatz für 2013.
Deshalb starte ich hier mit einem Klassiker der gesunden Küche

Gefülltes Pitabrot mit Karotten, Pilzen, Feldsalat, Avocado und Ei









Karotten:
Haben viele Vitamine und wenig Kalorien. Meine Mutter hat sie mir früher auch gerne roh gegeben mit einem kleinen Öldip, damit sich die Vitamine mehr entfalten können (keine Ahnung ob das stimmt). Sie haben Vitamin A und ist gut für die Augen, Haut und Schleimhäute. Außerdem ist Vitamin K und B, sowie Beta Carotin und Kalium.

Den Tipp meiner Mutter berrücksichtigt habe ich die Karotten mit den Pilzen in Butter in einer Pfanne angedünstet. 

Avocado:
Hat zwar einen hohen Fettgehalt, ist jedoch leicht verdaulich. Sie ist gut für unser Herz Kreislaufsystem und hat Einfluss auf unsere Cholesterinaufnahme und Verwertung. Folgende Vitamine finden wir in einer Avocado vor: B1, B2, B3, B5, B6, Biotin, Folsäure, D, E und C, Provitamin A, K

Die Avocado war in meinem Fall sehr sehr reif, weshalb ich sie gut als Aufstrich nutzen konnte. Ich habe sie auf beide Seiten des Pitabrotes geschmiert.

Pilze:
Ich glaube Pilze sind mein Lieblingsgemüße. Ob als Suppe, fritiert, als Soße oder im Salat, ich liebe Pilze. Am tollsten fand ich die Bezeichung "Vitaminbombe des Waldes". Sie enthalten B2, B3, B5, B7. Am liebsten würze ich sie mit Knoblauchsalz, Pfeffer und italienischen Kräutern.

Feldsalat:
Ist von dem Vitaminen ähnlich wie die Karotte. Zudem enthält er Eisen, Folsäure, Kalium und Vitamin B6 und weist in geringen Mengen auch Kupfer, Zink, Magnesium und Phosphor auf. Feldsalat war schon immer mein Lieblingssalat. Er hat auch im Vergleich zu dem Kopfsalat mehr Vitamine. 

Das Ei:
Tja, Eier sind bei Sportler ja eh immer sehr beliebt. Ich hätte nie gedacht dass ich mal wieder so viele Eier esse wie ich es in diesem Jahr getan habe. Als ich vor über 4 Jahren Vegetarier würde war ich zu erst überzeugter Lacto-Vegetarier und habe mich vor Eiern furchtbar geekelt. Ein halbes Jahr später war ich dann für ein halbes Jahr Veganer und habe auch auf Milch verzichtet. Eier esse ich jedoch auch erst seit ca. 2 Jahren wieder. 
Doch Eier sind nicht gerade unwichtig für den Köper. Sie enthalten Vitamin D, Vitamin B12, Biotin und Eisen.

Es ist egal ob ihr euer Ei als Rührei, Spiegelei oder gekochtes Ei in das Pita-Brot legt. Hauptsache es schmeckt euch! :)

Ach ja - Und würzen nicht vergessen ;)

VITAMINEEEEEEEEEEE YAMM YAM Yaaa :)
Das ist nun wohl der gesündeste Eintrag in diesem Jahr! Wenn euch sowas gefällt, kann ich euch ja öfter mit ein paar gesunden Rezepten versorgen. Freu mich auf Feedback!

Grüße 
eure Lilli

Kommentare:

Natalie D. hat gesagt…

Das klingt und sieht so unglaublich lecker aus! <3

Werde ich mir merken ;)

Liebe Grüße
Natadi

Anonym hat gesagt…

Interessanter Weise habe ich mir tatsächlich den selben Vorsatz für 2013 vorgenommen: Bewusster Essen

Das heißt für mich, weniger Fleisch, mehr Gemüse und Obst, allgemein weniger zwischendurch Essen, weniger Süßes und vermutlich noch mehr Muffins verschenken (dann haben wenigstens alle etwas davon ^^).

Mal sehen wie lange wir durchhalten ;D

Lieben Gruß
Nadja

By the way: Sieht sehr lecker aus ;)

Alina hat gesagt…

Oh das sieht echt lecker aus! Ich hoffe im nächsten Jahr auch mal am Sport dranbleibe...
Wünsche dir einen guten Rutsch!
Liebste Grüße,
Alina

copy.cat hat gesagt…

Au ja, her mit den gesunden Rezepten!
2012 war wohl das Trennungsjahr schlechthin. Naja, 2013 kann ja nur besser werden :D guten Rutsch!

Tess hat gesagt…

Lecker :)

Ann-Katrin hat gesagt…

Das ist echt ne coole Füllung, muss ich mir unbedingt merken! Ich liebe diese Taschen so, so sehr, weil mal sie immer anders füllen kann. Einfach toll!

Liebe Grüße und einen
Guten Rutsch, Ann-Katrin

von penneimtopf.blogspot.de

Vany hat gesagt…

wow das sieht echt unglaublich lecker aus! (: das mit dem objektiv ist meinem freund auch passiert. es wurde einfach nichtmehr scharf. :/ so schade eigentlich! die bilder sind echt gut geworden.

<3 vany

SabrinaSterntal hat gesagt…

Woah, omg sieht das lecker aus <3
Gute Kombination der Füllung, muss ich unbedingt mal nachmachen!

Zu deinem Kommentar bei mir: es freut mich, dass du dich pudelwohl fühlst und dich um dich selbst kümmerst, d.h. Karriere usw. :D sowas ist wichtig! Viele vergessen heutzutage dass sie auch auf sich selbst achten müssen um alleine oder mit jemanden anderen glücklich zu sein und hey, das singelleben hat durchaus vorzüge und du hast ja als Tante Liane *lach* auch viele Menschen um dich die dich von Herzen lieben! Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und einen fantastischen Start für 2013!

Liebste Grüße,
Sabrina

einfach ja sagen hat gesagt…

sieht super lecker aus :)

Fräulein Moonstruck hat gesagt…

Mhmm, sieht das gut aus! :)
LG

Follower