Freitag, 21. Dezember 2012

Mandel Zimt Muffins mit Weihnachtsbäumchen Cake Pops

Hallo liebe Leser,

es gibt endlich wieder etwas von der Muffinfront zu berichten. Ich habe mich der dekorativen Herausforderung gestellt und Muffins mit Cake Pops Deko gebacken. Der Zeitaufwand war enorm und die Koordination auch nicht zu unterschätzen. Zwar habe ich schon zwei Mal Cake Pops gemacht, aber das ganze in Bäumchenform war doch kniffliger als erwartet. Doch das Ergebnis ist einfach unglaublich süß und wirklich ein Blickfang.



Die Basis, also der Muffin ist ein Mandel Zimt Muffin:

240g Mehl
ein halbes Päckchen Backpulver
eine Prise Salz
100g gemahlene Mandeln
1 glattgestrichener Esslöffel Zimt
2 Eier
100 g Zucker
150 g Naturjoghurt
1 Päckch. Vanillezucker
100 ml Öl
50 - 100 ml Milch (am besten ganz zum Schluss dazu geben um die Konsistenz abzustimmen)

-> Die trockenen und nassen Zutaten getrennt voneinander vermengen und am Ende beide Teile zusammenschütten. Im Ofen bei 170 Grad Ober- Unterhitze backen.

Weihnachtsbaum Cake Pops:

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder ihr macht die Cake Pops aus dem Muffinteig, dafür 4 Muffins mit ca. 80g Frischkäse vermengen, oder ihr macht die Masse aus Oreo Keksen, dafür ca, 10 Kekse teilen und mit 80g Frischkäse vermengen. Aus der Masse Bäumchen formen und ab in den Kühlschrank, oder raus ins freie. Die Kühlzeit beträgt ca. 20 Minuten. Die Stäbe sind bei mir Holzspieße. Für den grünen Guss habe ich Candymelt verwendet. Den Spieß vor dem hineinstechen in die Bäumchen in das Candymelt hineintunken und anschließend in das Bäumchen stecken. Die Bäumchen am Spieß noch einmal für 15 Minuten kühlen. Danach können die Bäumchen ihr Bad im Candymelt nehmen. Für etwas Strucktur einfach eine Gabel nehmen.

Die Deko:
Verwendet habe ich Zugerstangen - als eine Art *Päckchen*, eine Idee wäre noch Marzipan Päckchen zu formen ;) Oder aus Fondant.
Über die Muffins habe ich weiße Schokolade gegossen und Kokosraspeln gestreut. 

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Mandel-Zimt kann ja nur gut schmecken :)

lealiciouz hat gesagt…

Wow, Weihnachtsbäumchen Cakepops die sehen absolut super aus :)

SabrinaSterntal hat gesagt…

Ooooh das ist ja eine süße Idee :) vor allem mit den cakepops und die sehen noch dazu so überaus lecker aus! Wirklich sehr gelungen! Der Teig für die Muffins klingt auch gut! Wird mental zum Nachbacken abgespeichert :)

Liebe Grüße,
Sabrina

copy.cat hat gesagt…

Oh mein Gott, wie toll! :) war sicherlich mega aufwendig - aber das Ergebnis lässt sich sehen :D

Jenni/Fynni hat gesagt…

Die sehen ja unfassbar gut aus!

Elena hat gesagt…

Wow!! Die sind wunderschön geworden!!! <3

Julia hat gesagt…

Das schaut unglaublich schön aus! :) Ich glaube ja, mir wäre der Aufwand zu groß es nachzumachen, aber ich merke mir mal die Mandel-Zimt-Muffins. Wo ich sowohl Mandeln als auch Zimt so gerne mag.

Kamerakind hat gesagt…

Die Mühe hat sich aber gelohnt, sehen wunderhübsch aus, (fast) zu schade zum Essen.

www.kamerakind.blogspot.de

Anna Pyzalski hat gesagt…

Och wie niedlich sind die denn :)
Vielleicht backe ich die heute als Weihnachtsgeschenk :D Zwar mit runden Cake Pops, aber mal schauen :D Das Muffinrezept werde ich wohl auf jeden Fall vewenden *hrhrh* Danke für die Idee und schöne Feiertage!

Chris hat gesagt…

Also die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, dass sieht echt klasse aus!! :) Ach ja und mit sieben weiteren in einer WG? Oha :D Manche sind zu zweit schon überfordert gg

lg,
chris

Follower