Sonntag, 14. Oktober 2012

New York Chocolate Cheesecake & neues Blogdesign

Hallo liebe Blogleser,

wie ihr seht verändert sich derzeit mein Blog vom Design her. Die Links werden noch nicht funktionieren, ich bitte deshalb um etwas Geduld. Außerdem habe ich noch etwas Schwierigkeiten damit, dass mein Bloglayout bei einer Bildschirmgröße von 17 Zoll anders ausschaut als bei meinem kleinen 13 Zoller. Wenn jemand Ahnung davon hat, warum das denn so ist, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Ich werde sicherlich die kommende Woche noch das Ein oder Andere herumschieben. Über Kritik wäre ich sehr dankbar! 
Den Sonntag habe ich allerdings nicht nur damit verbracht mein Blogdesign zu ändern, sondern habe auch gebacken. Einer meiner Mitbewohner hat heute Geburtstag und natürlich musste da etwas Besonderes her. Chocolate Cheesecake heißt die sehr schockoladige Variation die ich zum ersten Mal ausgetestet habe. Geschmeckt hat sie recht gut, wobei ich mich frage, ob ich den Kuchen nicht noch etwas länger im Ofen hätte lassen müssen.


Die Zutaten für den Teig:
225 g Butter
1 Prise Salz
450 g Mehl
80 ml Wasser
5 EL Zucker

Zutaten für die Füllung:
350 g Schokolade (Vollmilch)
700 g Frischkäse
400 ml Kondensmilch, gezuckert
4 Eier
2 EL Nutella
2 EL Kakaopulver
2 TL Vanilleextrakt

Die Zubereitung:
Butter, Zucker und Salz aufschlagen, nach und nach Mehl und Wasser unterrühren und verkneten. Den Teig in eine gefettete Springform geben und einen Rand ausbilden.

Die Schokolade schmelzen, Kakaopulver und Nutella hinzugeben. Den Frischkäse in einer extra Schüssel aufschlagen und die Kondensmilch hinzufügen. Die Masse cremig rühren und nach und nach die Schokoladenmischung dazugeben, ebenso die Vanille und nach und nach die Eier.

Die Masse in die vorbereitete Form geben und bei 150 Grad 60 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und den Kuchen eine weitere Stunde darin abkühlen lassen.

ACHTUNG: Der Kuchen wirkt nach der Backzeit noch sehr flüssig, das ändert sich aber bei dem abkühlen. Und wenn man ihn zu früh anschneidet ist er zwar noch etwas flüssig, aber schön lauwarm, was mir und meinen Mitbewohnern sehr gut gefallen hat!

  ICH WÜNSCHE VIEL SPASS BEIM NACHBACKEN!

Kommentare:

Lena hat gesagt…

Aw, das sieht wirklich sehr lecker aus und auch das Blogdesign gefällt mir. :)

copy.cat hat gesagt…

Sieht sehr, sehr lecker aus! :)
Das Blogdesign gefällt mir, fand' das andere allerdings etwas übersichtlicher. :)

Wie kriegst du das immer so gut hin? Ich verzweifle jedes Mal an Blogger, wenn ich mir vornehme, was zu ändern :D

Lillicious hat gesagt…

Ja, das mit der Übersichtlichkeit stimmt, da bin ich noch nicht soweit. dafür habe ich nun ein Menü was gut ausgebaut wird ;) Jedoch kann man nicht alles an einem Tag umbauen, das braucht wirklich Zeit ;)

CandyandMilk hat gesagt…

Verdammt, hört sich das lecker an!

lealiciouz hat gesagt…

Oh wie lecker <3

Kati hat gesagt…

huhu,

oh .. den muss ich unbedingt ausprobieren. Sollte er mir gelingen :D, hoffe ich, dass du nichts dagegen hast wenn ich das Rezept (mit Link zu dir natürlich) auf meinem Blog (cookblogging.blogspot.com) poste. Habe auch erst vor kurzem einen New Yorker Cheesecake gebacken, allerdings ohne Schokolade, dafür mit Kakaokeksboden.

LG
Kati

Mademoiselle A. hat gesagt…

Woooow! Wie wundervoll schokoladig der aussieht! Da hätte ich jetzt gerne ein Stück von! Tolles Neues Design!

Liebe Grüße, Ann-Katrin
von penneimtopf.blogspot.de

*KAT* hat gesagt…

Du beschreibst das wirklich toll. Und deine Bilder sind echt klasse :)

LG
KAT

Kati hat gesagt…

Huhu Lilli,

ich hab es getan und er war seeeeeeehr lecker. Aber bei der Zubereitung gab es ein klitzekleines Problemchen... Ich habe erst einmal alle Zutaten zusammengerührt, wie von dir beschrieben, und schließlich auf den Teig in die Springform gefüllt bis zum obersten äußeren Rand, allerdings hatte ich dann immer noch eine halbe Schüssel von der Füllung übrig. Ich war doch sehr verwundert, da du nichts davon erwähnt hast, dass die Füllung für mehrere Kuchen reichen würde :D.

LG
Kati

Lillicious hat gesagt…

Das ist wirklich komisch, denn dieses Problem hatte ich nicht! :(

Follower