Sonntag, 24. März 2013

Berry Cream Cheese Muffins

Hallo liebe Blogleser,

ich bin wieder in Deutschland angekommen. Zur Ruhe bin ich jedoch noch nicht gekommen.  Das Studium hat auch schon begonnen. Letzten Samstag war ich dann noch auf einer Schulungsfahrt in Weimar. Und Oh Gott, ich fand diese Stadt ja so schön. Auch wenn ich die letzte Zeit viel von A nach B gereist bin, kann ich kaum meine Reise nach England abwarten. In etwas mehr wie einem Monat geht es los. 
Kommen wir nun aber zu dem eigentlichen Grund warum ich blogge. Ich habe nach langer langer Zeit wieder einen Grund gefunden zu backen. Der Grund ist eine nette Spielerunde heute Abend mit Freunden. Versüßt wird das Ganze mit diesen wundervollen Berry Cream Cheese Muffins. Irgendwie erinnern sie mich fast ein bisschen an einen Blechkuchen von meiner Mutter, den ich als Kind so gerne gegessen habe. Also wirklich unglaublich lecker.

Diese Muffins bestehen als 3 Teilen:

Der Boden:
40 g geschmolzene Butter
85 g Zucker
60 g Milch
180 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 Eier

Am besten ihr löst den Zucker in der noch warmen geschmolzenen Butter auf und gebt danach die Milch, ein Teil des Mehls und das Backpulver und den Zimt dazu. Die Eier sollten nämlich nicht in eine zu heiße Masse gegeben werden. Dann die Eier und den Rest vom Mehl dazugeben und schön cremig rühren.

Das Cheesecake Topping:
200 g Cremé Fresh
40 g Zucker
1 Ei
ca. 150 g Beerenmischung (gefrohren)

Ich habe die Beeren nicht mit der Masse vermischt, sondern einfach auf die Förmchen aufgeteilt, damit die Cheesecakemasse nicht zu rötlich wird.

Die Streusel: 
35 g Mehl
2 EL brauner Zucker
1/2 TL Zimt
1 EL kalte Butter

Wer mag kann auch gerne mehr Streusel machen. DIe doppelte Menge könnten die Muffins denke ich schon vertragen.

Insgesamt werden es zwischen 12 und 15 Muffins. Ihr schichtet die drei Einheiten in euren Muffinförmchen, bevor ihr sie in den Ofen gebt. Den Backofen auf 150 Grad vorheitzen. Im Backofen brauchen die Muffins ca. 30 Minuten.


Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachbacken
eure Lilli

Kommentare:

{Maria} hat gesagt…

Hmm die sehen ja wirklich super lecker aus! :)
Liebe Grüße, Maria.

Veruka hat gesagt…

Oh das ist wirklich was geiles, dieses Triumphirat (verdammt wie schreibt man das) aus Boden geilem Käsekuchen und Streußel ...*rrrr* danke dafür, wird gleich gespeichert

Johanna Tewes hat gesagt…

Hallo liebe Lilli,
du hast ein sehr schönes Blogdesign, gefällt mir sehr! Und die Muffins sehen auch zum Anbeißen aus, mmh, lecker!
LG Johanna
[url]http://www.art-armada.net/[/url]

Ella hat gesagt…

Oh, dein Blog ist wirklich schön. Schade, dass ich ihn nicht früher entdeckt habe.

Strassburg ist wunderschön, dagegen kann niemand was sagen und ein Großteil der Menschen sind auch unglaublich freundlich und versuchen irgendwie zu kommunizieren, man trifft auch immer mal wieder auf Deutsche, die einem helfen, weil sie selber Französisch sprechen, aber in einer Stadt im Randgebiet mit viel Tourismus erwarte ich zumindest in den Malls und Geschäften an präsenten Orten, dass man sich irgendwie mit mir verständigen kann. In der einen Bäckerei, in der ich war, hat man gemerkt, dass ich nicht wirklich erwünscht war, wollte eigentlich gar nicht mit mir kommunizieren. Das fand ich ein wenig schade. Zu sehen ist in dieser Stadt aber sehr viel :)

Liebe Grüße

Flying Fawn hat gesagt…

YUUUUMMI!! Die sehen FANTASTISCH aus - die werden gleich am Wochenende ausprobiert - toll und danke für das Rezept.
Verfolge deinen BLog übrigens schon länger und wollte dir einfach mal ein großes Lob hier lassen - tolle Beiträge und schönes Design - danke dass du postest :-)

Ganz liebe Grüße - Ann-Cathrin
♥ www.flying-fawn.com ♥

Follower